Weihnachtsaktion 2013

GRANATAPFEL

GRANATAEPFEL - DER GRANATAPFEL

Die Heimat des GRANATAPFELBAUMES reicht von Vorderasien bis zum Himalaja. Sein Anbau findet in Afghanistan, im Iran, in Spanien, Italien, Israel, auf den Kanaren, Madeira, Zypern und Kalifornien statt. In der zweiten Jahreshälfte sind Granatäpfel ständig auf dem Markt; von Oktober bis Dezember aus Spanien und Italien, von Juni bis Oktober aus Israel und anderen Mittelmeerländern.

Geschmack:
Der Geschmack der Granatäpfel ist angenehm säuerlich und wässrig. Die weiß bis schwarz gefärbten Kerne sind herb bis bitter. Wilde und urtümliche Formen sind stark sauer. Rotes Fruchtfleisch mit essbaren Kernen, dass durch weiße Trennhäute, die bitter und nicht essbar sind, in Kammern unterteilt wird.

Reife:
Die Frucht hat den idealen Reifegrad erreicht, wenn sie eine leicht gerissene, glatte Schale hat.

Form und Farbe:
Orangengroß mit Kelchansatz; gelbrote bis bräunliche, lederartige Schale.

Lagerung:
Unreif gepflückte, grünliche Ware reift im Lager noch nach. Granatäpfel können einige Tage bei Zimmertemperatur oder etwa 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

GRANATAEPFEL